Tamarinde lässt Blätter hängen

Hier findet Ihr Beiträge speziell für Bonsai-Neulinge und Zimmerbonsai.
Antworten
Avarija
neu im BONSAI ART Forum
Beiträge: 1
Registriert: 21.07.2022, 20:12

Tamarinde lässt Blätter hängen

Beitrag von Avarija »

Hallo meine lieben :)

Da ich schon in meiner Kindheit öfter mit gärtnern zu tun hatte und auch mehrere Zimmerpflanzen habe, habe ich eine Tamarinde aus einem Samen gezogen. Es stammt aus einem Anzuchtset. Die ersten Wochen ist es auch gut gewachsen. Auch habe ich schon verschiedene Pflanzenableger von anderen Pflanzen gezogen. Gewisse Erfahrungen bzgl. Pflanzen sind also da ^^
Da ich bei ein paar Pflanzen mit Trauermücken zu kämpfen habe (betroffene Pflanzen stehen weiter weg vom alten Bonsaistandort), den kleinen Bonsai eh umtopfen wollte (damit er etwas mehr Platz hat in der Erde), habe ich den Bonsai kürzlich umgetopft. Die neue Erde ist auch Kokoserde (wie im Anzuchtset). Beruflich bedingt bin ich noch nicht zum umtopfen der anderen Pflanzen gekommen. Plan war eigentlich: umtopfen, dann mit Wasser inkl. Nemathoden gießen. Übergangsweise kam also etwas dünner Stoff über die Erde (+vorher gegossen), stand als Tipp auf etlichen Seiten gegen Trauermücken. Die Tamarinde kam auch erstmal in ein anderes Zimmer, das auch hell ist. Kälte hat sie nicht abbekommen. Im Übertopf ist unter der Pflanze Luft, sodass überschüssiges Wasser darunter abtropfen kann.

Leider lässt die Tamarinde seit dem umtopfen immer mehr die Blätter hängen und klappt sie auch nicht mehr so gut, wie sonst, über nacht zusammen. Sie schwächelt immer mehr :/ grün ist sie noch. Hat einer eine Idee, was die Tamarinde ggf. hat und wie ich sie retten kann?

Ich danke eich im Voraus :)

Beste Grüße

Ava
Dateianhänge
20220720_232315.jpg
20220720_232315.jpg (120.75 KiB) 461 mal betrachtet
Antworten