BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 18.05.2021, 07:26

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.05.2021, 16:52 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 03.05.2021, 14:36
Beiträge: 3
Hallo an Alle,

ich heiße Mara und komme aus Augsburg und bin neu im Forum.
In Sachen Bonsai bin ich ein kompletter Einsteiger - Aber seit Beginn des Jahres stolze Besitzerin eines gut wachsenden Liguster. :)
Das Hegen und Pflegen des Bäumchens macht mir riesig Spaß und der Wunsch nach Weiteren steht auch schon fest.

Jedoch möchte ich bevor ich mir noch weiter Bäumchen ins Haus hole erstmal vom Einsteiger zum Fortgeschrittenen Bonsai-Halter werden.
Und dazu brauche ich eure Unterstützung.

Hier also die Schilderung meines aktuellen Problems - unten gibt es dann noch ein paar weitere Eckdaten.

Anfang diesen Jahres habe ich mir meinen ersten Bonsai gekauft - Extra einen Liguster, da ich hörte die Bäumchen wären recht Einsteigerfreundlich.
Es lief auch alles gut. Ich habe mich an das Gießen und Düngen gewöhnt und mein Bäumchen wurde schön dunkelgrün und sprießte an allen Ecken und Enden.
Dateianhang:
20210503_153025.jpg
20210503_153025.jpg [ 121.2 KiB | 246 mal betrachtet ]

Seit ca. einem Monat macht mir mein Bonsai aber etwas Sorgen. Ich habe bemerkt das er an seinen jungen Trieben einen merkwürdigen weißen Flaum bekommt.
Diesen kann ich mit meinem Finger leicht abreiben, aber ganz löst er sich nicht. Ich habe ihn auch mit meiner Gießbrauße abgeduscht und versucht den Flaum wegzuwaschen, was jedoch erfolglos war.
Dateianhang:
20210503_135133.jpg
20210503_135133.jpg [ 40.6 KiB | 246 mal betrachtet ]
Dateianhang:
20210503_140206.jpg
20210503_140206.jpg [ 60.19 KiB | 246 mal betrachtet ]
Dateianhang:
20210503_1350112.jpg
20210503_1350112.jpg [ 72.54 KiB | 246 mal betrachtet ]

Zum weißen Flaum verliert er an anderen Stellen immer wieder Blätter. Sie trocknen meist nur bis zur Hälfte und fallen dann einfach ab.
Dateianhang:
20210503_134705.jpg
20210503_134705.jpg [ 133.3 KiB | 246 mal betrachtet ]
Dateianhang:
20210503_140236.jpg
20210503_140236.jpg [ 125.91 KiB | 246 mal betrachtet ]


Ich hab keine Ahnung was da mit meinem Bäumchen passiert und wie ich es aufhalten kann. :(
Daher hoffe ich sehr auf eure Hilfe und Ratschläge.

Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus
Mara


-- Eckdaten --

Hast du schon Erfahrung mit Bonsai?
[ ] Ja – seit
[x] Nein


Welchen Bonsai hast du und wie lange, ist der Name des Bonsai bekannt?
Ich besitze einen Liguster Bonsai.
Gekauft habe ich ihn Anfang diesen Jahres.
Wie alt er ist kann ich leider nicht sagen.

[x] Indoor
[ ] Outdoor


Wo steht dein Bonsai
Mein Liguster steht auf einem Regal in einem sehr hellen Raum, Blickrichtung zum Fenster. Das Fenster geht Richtung Osten, heißt er bekommt am Morgen immer schön Sonne ab.
Die wird durch unsere Vorhänge jedoch etwas abgemildert.


Herkunft des Bonsai:
Er stammt aus einem privat Verkauf. Ist also ein "gebrauchter" Bonsai. Als ich ihn bekommen habe war er frisch eingetopft, mit neuer Erde.


Welches Substrat ist im Topf?
Normale Bonsai-Erde

Hast du den Baum schon mal umgetopft ?
Nein

Welchen Dünger verwendest du?
Bio-Gold - Als Brocken auf die Erde gelegt
Gestartet habe ich im März mit dem Auflegen der Brocken - diese lösen sich bis heute auf der Erde auf


Wie ist dein Gießverhalten?
Ich tauche meine Bonsai in entkalktes Wasser 1mal pro Woche für ca. 1 - 1,5 min. Die Erde bleibt so 1 Woche lang feucht.


Hat die Schale mindestens ein Wasserabzugsloch?
[x] Ja
[ ] Nein


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 03.05.2021, 17:31 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 9195
Wohnort: Pirna
Hallo und willkommen im Forum!
Ich denke mal, da kommen paar Sachen zusammen und zwar von der Kultur her und dann
sind Milben im Spiel, was für sogenannte Indoors typisch ist.
Einsteigerfreundlich und Indoor wiederspricht sich an sich schon.
Indoor-Bonsai ist immer eine Herausforderung. Bäume sind nicht für die Wohnung gemacht.
(Siehe auch Indoor-Pflichtartikel unten im Fachteil.

Zur Kultur.
Die Schale ist zu klein, der Wurzelballen hat darin kaum Platz.
Wie wilst Du da ordentlich Wässern?
Die Blätter sehen darum auch nach Trockenschaden aus.
Ansonsten sind Milben wie gesagt typisch für geschwächte Pflanzen bei trockener Luft und kaum
Luftumwälzung.
Auch wenn der auf den ersten Blick grün und gesund aussieht, erkennt der Fachmann dass das allesamt Schattenblätter sind mit wenig Chlorophill, dünn und wenig robust.
Bei normalen Freilandbäumen macht man eine Winterdesinfektion mit Jinmittel, das würde hier wohl den schwachen Blättern noch mehr schaden.
Ich würde die befallenen Triebe zunächst mal großzügig abschneiden und dann täglich besprühen bw für hohe Luftfeuchtigkeit sorgen.
Und natürlich sollte der Baum an den hellsten Fensterplatz.
Wenn sich das nicht gibt mit den Milben, sollte man dann doch zu einem Milbenmittel greifen.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2021
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 03.05.2021, 18:24 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 03.05.2021, 14:36
Beiträge: 3
Hallo Thomas,

vielen lieben Dank für deine Antwort und die nette Begrüßung. :)

Ich bin mir unsicher ob es Milben oder doch ein Pilzbefall sind.
Gibt es hier eindeutige Unterschiede wie man das erkennen kann?

Zur zu kleinen Schale:
Das hatte ich mir tatsächlich auch schon gedacht. :( Ich war mir unsicher, da das Wässern in meinen Augen gut funktioniert hat.
Aber das würde natürlich die abfallenden Blätter erklären.

Kann ich mein Bäumchen denn jetzt noch umtopfen? - Umtopfzeit ist ja eigentlich im Frühjahr
Würde ich ihm damit helfen oder eher schaden wenn ich ihn umtopfe und zusätzlich mit Mittel gegen den Befall behandle?

Gruß Mara


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 04.05.2021, 09:10 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 9195
Wohnort: Pirna
Hallo,
wenn ich mir den Baum so ansehe, steht der blos so in der Schale ohne Fixierung.
Es bringt ja auch nix, wenn da kein Raum für Wurzelnwachstum ist und ich weiß auch nicht ,
wie man mit so einem Substrathaufen, der über den Schalenrand geht, ordentlich gießen kann.
Ich würde den dann schon neu eintopfen.
Eine Anleitung findest Du unten in den Fachbeiträgen.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2021
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 04.05.2021, 15:21 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 03.05.2021, 14:36
Beiträge: 3
Wie gesagt mit der Tauch-Methode hat das gießen für mich gut funktioniert. :?
Auf jeden Fall vielen Dank für deine Ratschläge.

Ich habe die befallenen Triebe alle entfernt und meinen Bonsai erstmal an ein helles Westfenster ohne Vorhang umgezogen.
Die nächste Aufgabe wird dann das Umtopfen sein. - Danke hier für den Link zur Anleitung


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de