Seite 1 von 1

wurzelechtes Mädchen auf Fels

Verfasst: 21.09.2022, 20:44
von Andrea13
Hallo,

ic habe vor einem halben Jahr eine kleine wurzelechte Mädchenkiefer, gepflanzt auf einen großen Stein, erstanden. Leider bekomme ich einfach kein Bild eingestellt :( . Nun, sie entwickelt sich bisher gut, natürlich nicht so wuchskräfig wie die auf Schwarzkiefer veredelten, aber sie bildet Knospen und die Nadeln sehen gut aus. Jetzt steht bald der Winter vor der Türe und ich sorge mich etwas. Der Verkäufer meint "etwas Laub darum schichten und geschützt stellen". Ich habe etwas Bauchweh bei der Vorstellung. Die Kiefer ist mit Keto auf dem Stein befestigt und hat recht wenig Substrat. jedenfalls weniger als in einer passenden Schale. Ich frage mich, ob ich sie doch lieber in eine Schale umsetze um auf der sicheren Seite zu sein. Ich würde sie mit dem jetzigen Substrat umsetzen, das Keto nur leicht entfernen und regen- und windgeschützt stellen. Was meint ihr? Riskieren sie auf dem Stein zu überwintern oder umsetzen. Für ein paar Ratschläge wäre ich sehr dankbar.
Viele Grüße
Andrea

Re: wurzelechtes Mädchen auf Fels

Verfasst: 22.09.2022, 14:39
von Andrea13
20220905_125705[4522] bonsaiklein.jpg
20220905_125705[4522] bonsaiklein.jpg (84.99 KiB) 126 mal betrachtet