BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 13.12.2017, 02:18

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 12.03.2016, 19:41 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 11.03.2016, 20:45
Beiträge: 1
Hallo liebe Bonsaifreunde!

Ich bin jetzt ganz neu hier im Forum und möchte euch mal ein paar meiner Jungbonsais, die ich alle selbst aus Samen gezogen habe, vorstellen.
Ich probiere schon seit dem ich 20 Jahre alt bin, bonsais aus Samen zu ziehen. Aber erst seit 3 Jahren hab ich den dreh richtig raus.
Diese jungen Bäume sind jetzt alle zwei Jahre alt - erleben jetzt also ihr drittes Jahr. Ich habe sie jetzt aus der Winterruhe geholt und die hier gezeigten aus den anzuchttöpfen frisch umgetopft.
Ich habe schon von Anfang an durch Rückschnitt und herunter binden die Form beeinflussen können. (Wie auf einem Foto zu sehen)
Bei dem Blauregen war ich sehr überrascht, das sich die Wurzeln schon so stark ausgebildet haben und hab ihn gleich mal auf einen "felsen" gepflanzt. (Natürlich ist der Großteil noch unter der Erde)
Ich habe sie jetzt mit Absicht blattlos fotografiert, damit ihr die bis jetzt herausgearbeitete verästelung seht. Ich denke in einen Monat werde ich die bäume nochmal in voller Pracht fotografieren.

Für ein Feedback, konstruktive Ideen und fragen bin ich sehr dankbar.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Darstellung von Anzuchttopf und Formgebung
2016-03-12 19.33.49.jpg
2016-03-12 19.33.49.jpg [ 478.64 KiB | 2094 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Weißer Maulbeerbaum
2016-03-12 19.34.21.jpg
2016-03-12 19.34.21.jpg [ 484.72 KiB | 2094 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Weißer Maulbeerbaum
2016-03-12 19.34.50.jpg
2016-03-12 19.34.50.jpg [ 637.18 KiB | 2094 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Granatapfelbaum ( gezogen aus den Samen einer gekauften Frucht )
2016-03-12 19.35.12.jpg
2016-03-12 19.35.12.jpg [ 613.95 KiB | 2094 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Granatapfelbaum ( gezogen aus den Samen einer gekauften Frucht )
2016-03-12 19.35.57.jpg
2016-03-12 19.35.57.jpg [ 488.75 KiB | 2094 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Wistaria floribunda ( Blauregen )
2016-03-12 19.32.16.jpg
2016-03-12 19.32.16.jpg [ 576.59 KiB | 2094 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 15.03.2016, 10:27 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8740
Wohnort: Pirna
Hallo und willkommen im Forum!
Von Beiträgen wie Deinem lebt natürlich so ein Forum.
Allerdings machen Sie mich recht rat und hilflos.

Bei einer ehrlichen Antwort ist man sowieso immer der böse Bube, der andern das Hobby vermiesen will.
Andererseits ist es oft so , dass der Fragesteller eine ehrliche Antwort gar nicht hören will
und sich dann in solche Communities verzieht, wo er hört:
Toll, Klasse, prima Start, weiter so!

Fangen wir mit dem positiven Dingen an.
Ich finde es gut, wenn sich jemand für Bonsai interessiert, und dass sich junge Leute im Medienzeitalteralter mit Pflanzen und der Natur beschäftigen ist auch eher die positive Ausnahme.
Eine Pflanze aus Samen zu ziehen , sollte auch jeder Bonsaianer mal gemacht haben, weil man daraus viel über Pflege und Kultur lernen kann und auch wie Pflanzen so wachsen und auf bestimmte Maßnahmen wie Schnitt usw. reagieren.

Wenn wir hier über Bonsai reden, setzen wir bestimmte Basics voraus, die man überall findet.
Das sind Sachen wie
- Was machte einen Bonsai aus, dass er den Namen verdient hat
- Wie kultiviere ich ihn
- Wie komme ich zu einem Bonsai
Leider ist es eben aber auch so, dass gerade im Net , aber auch in v.a. älterer und tw. auch schlecht aus dem Japanischen übersetzter Literatur viel Unsinn steht.

Samen oder Stecklingsanzucht ist so eine Geschichte.
Gemessen am Leben eines Baumes ist das Menschenleben sehr kurz.
Bis zu einem Alter von 30-40 Jahren spricht man bei Bäumen vom Jugendstadium, bei sehr alt werdenden Bäumen noch bis zu einem Alter von 100 und mehr Jahren.
Zeichen von Alter und Reife , wie etwa Borke und rissige Rinde, entwickeln Bäume meist erst um reiferen Alter.
Geade das macht aber Bonsai aus, Sie stollen ein verkleinertes Abbild eines alterwürdigen Baumes darstellen.
Einen Bonsai aus Samen zu ziehen , wäre ein Generationenprojekt und selbst , wenn man sich mit weniger zufrieden gibt, wird es einem gärtnerischen Laien kaum gelingen , per Samenanzucht, was Baum ähnliches heranzuziehen und auch das würde wenigstens 15-20 Jahre dauern.

Oft lesen wir dann hier :
Ja ist mir egal, ich möchte einen Bonsai ganz bewusst von Anfang an gestalten, egal wie lange das dauert.
Ich gebe dann häufig zur Antwort:
Dann melde Dich mal in 5-10 Jahren wieder.
Bisher hat sich keiner gemeldet und die Beispiele , wo jemand mal einen aus Samen gezogenen Bonsai zeigt, lassen sich an wenige als einer hand abzählen.

Wie Bonsai funktioniert und wie man es angehen kann, dazu gibt es einige Beiträge hier, u.a. in den Fachbeiträgen unten im Borum (u.a. Bonsaibaumschule)

Auf meiner Seite gibt es Einsteigertipps u.a. zu Ausgangsmaterial und Bespiele in der Galerie, was man machen kann.
http://home.arcor.de/pallmers.home/Tipps.html

Was immer meine Empfehlung ist:
Geh mal auf eine Ausstellung oder dahin, wo Leute Bonsai machen.
Schau den Leuten über die schulter und frage denen Löcher in den Bauch.
Das bringt mehr als jedes Forum oder jedes Buch.

Zu Deinen Bäumchen.
Die sind gerade aus dem Sämlingsstadium raus.
Drahten oder abspannen macht da wenig Sinn.
Die Äste oder Zweige, die jetzt an dem Baum sind, werden nicht die Äste sein , die in 5-10 Jahren oder länger mal das Ästgerüst der potentiellen Bäume bilden.
Die Sämlinge hätten schon viel früher viel weiter unten gekappt werden müssen, um zu einer Stammverdickung zu kommen.
Und generell mache ich Dir keine kaum erfüllbaren Hoffnungen.
Um in 10-15 Jahren zu ein bis zwei brauchbaren Pflanzen zu kommen , die als Ausgangsmaterial für Bonsai taugen müsstest Du mit und ohne Erfahrungen 10-20 solche Sämlinge großziehen.

Aus meiner Sicht:
Warum sollte ich sowas überhaupt tun, wenn ich schon in jeder Baumschule sofort und nicht erst in 10 Jahren für kleines Geld an solche Pflanzen komme, wobei ich mir da noch unter
zig Exemplaren , die passende Pflanze aussuchen kann.
Ich halte ein Leben für zu kurz für wage Bonsaiexperimente und ich bin schon jenseits der 50 und da ist Baumschulware schon kein Theme für mich.
Selbst wenn ich jetzt einen uralten Yamadori ausgrabe , muss ich mit Gedanken machen , ob ich noch erlebe, dass daraus ein Bonsai wird.
Das dauert nämlich selbst in diesem Stadium noch mal gut 10-15 Jahre.

Wir wollen hier niemanden sein Hobby oder seine Aktivitäten mies machen oder schlecht reden.
Wir wollen , dass man Spaß an dem Hobby hat und damit kurz- oder langfristig auch Erfolg hat. Erfolgserlebnisse sind wichtig, denn schließlich will jeder mal so ein Teil im Regal stehen haben, was er auf Bildern oder Ausstellungen bewundert und nicht irgendwann als Rentner sondern möglichst zeitnah.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 18 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de