BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 11.12.2017, 22:03

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: S-Form Wacholder
BeitragVerfasst: 20.06.2014, 14:28 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 820
Wohnort: Mannheim
Hallo Zusammen,
heute war ich in einer Bonsaibaumschule!
Dort habe ich einen Chinesischer Wacholder (Juniperus chinensis `Itoigawa`) gekauft!
Ich habe mich schon *_ in ihn verliebt gehabt! :wink:
Und in live hat der Baum mir dann auch gut gefallen!
Dateianhang:
P1140634.jpg
P1140634.jpg [ 149.55 KiB | 6638 mal betrachtet ]
Dateianhang:
P1140639.jpg
P1140639.jpg [ 143.7 KiB | 6638 mal betrachtet ]
Ich werde bei Gelegenheit bessere Fotos machen!

Wie findet Ihr ihn :?:

_________________
LG Chris


Zuletzt geändert von Chriss am 28.06.2014, 08:33, insgesamt 7-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: S-Form Wacholder
BeitragVerfasst: 20.06.2014, 14:44 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 28.10.2013, 15:48
Beiträge: 99
Hi,

Schöne Reife. Super Material. Auch die Aststruktur hat jetzt schon alles, was man braucht.
Bisschen luftige Wurzeln, musst du dir was einfallen lassen, wie man die als Feature nutzen kann (kleiner Fels dazwischen ? irgendwann mal anders eintopfen ?) ...

Könnt man fast mal probieren, etwas "windiges" draus zu machen (links auf dem ersten Bild passend die Äste da schon sehr gut zu und wenn man die rechte Äste auch nach links drahtet, könnte das glatt was werden, dann auf eine kleine Felsplatte mit ein bisschen Landschaft).

Ich mag ja solche verquirlten Bäume sehr, das ist ja deutlich mehr als eine normale S-Form, sehr 8)

P.S.: du weisst schon, dass das ein ER ist, ne ?

_________________
Grüße, TwoTower
Alles Andere bahnt sich seinen Weg


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: S-Form Wacholder
BeitragVerfasst: 20.06.2014, 15:51 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2011, 10:11
Beiträge: 374
Wohnort: Thüringen
Ein hübscher Baum,freue mich auf weitere Bilder....


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: S-Form Wacholder
BeitragVerfasst: 20.06.2014, 18:11 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 820
Wohnort: Mannheim
Hallo Frank,
schön das er Dir gefällt!
Und danke für den hinweiß! :oops:

Was den Stammansatz angeht werde ich mit der "Schwäche" leben!
Wenn die Wurzeln und der Stamm noch etwas zulegen ist das für mich OK!

Mehr als etwas mehr Feinverzweigung aufzubauen muss ich da nicht mehr machen!
Denke ich!

Hallo Undine,
Zitat:
Ein hübscher Baum,freue mich auf weitere Bilder....
Danke! :)

_________________
LG Chris


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: S-Form Wacholder
BeitragVerfasst: 22.06.2014, 22:38 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 820
Wohnort: Mannheim
Hallo Zusammen,
ich habe mal ein paar bessere Fotos gemacht.
Er ist mit Schale 27cm hoch!





Dateianhang:
6.jpg
6.jpg [ 75.42 KiB | 6572 mal betrachtet ]
Dateianhang:
7.jpg
7.jpg [ 124.93 KiB | 6572 mal betrachtet ]

_________________
LG Chris


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: S-Form Wacholder
BeitragVerfasst: 28.06.2014, 08:43 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 820
Wohnort: Mannheim
Hallo Zusammen,
jetzt weiß ich auch wo er her kommt.
Aus Korea!
Ich habe jetzt erst einmal vor ihn wachsen zu lassen!
Und Verzweigung aufzubauen!

_________________
LG Chris


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: S-Form Wacholder
BeitragVerfasst: 28.06.2014, 09:28 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8740
Wohnort: Pirna
Zitat:
Mehr als etwas mehr Feinverzweigung aufzubauen muss ich da nicht mehr machen!
Denke ich!
Ich glaube , da ist schon einiges zu tun.
Da sind in dem Windungsbereich mit Sicherheit viele tote Bereiche , die man freilegensollte.
Der wird auch irgendwann noch mal kplt gedrahtet und ide Polster gestellt wren und in der Krone ist der eine oder andere Ast noch zuviel.
Das sind so die Grundsachen, wenn man nicht eine grundsätzliche Neu-/Umgestaltung plant.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: S-Form Wacholder
BeitragVerfasst: 28.06.2014, 09:39 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 820
Wohnort: Mannheim
Hallo Thomas,
da hast Du recht!
Mittlerweile sehe ich das auch so!
Eine grundsätzliche Neu-/Umgestaltung plane ich nicht!
Der gefällt mir so wie er ist ganz gut!
Vielleicht geht es in Richtung Halbkaskade!?
Mal Gucken, mache mir noch so meine Gedanken!

_________________
LG Chris


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: S-Form Wacholder
BeitragVerfasst: 11.07.2014, 21:53 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 820
Wohnort: Mannheim
Hallo Zusammen,
ich bin am überlegen den unteren Teil des Stammes für eine Zeit unter die Erde zu bringen.
Damit möchte ich bezwecken das die momentan noch freiliegenden Wurzeln zulegen.
Ich möchte das sie Später ein teil des Stammes werden.

Den Baum tiefer zu setzen kommt für mich nicht in frage!
Ich finde das es ihm seinen Charakter nehmen würde!

Wie seht Ihr das, ist das machbar was ich vorhabe :?:
Macht es überhaupt Sinn, wie sind da Eure Erfahrungen :?:
Oder legen die Wurzeln auch so zu :?:

Bis zur Markierung möchte ich den Stamm unter die Erde bringen:
Dateianhang:
Wacholder 2.jpg
Wacholder 2.jpg [ 69.44 KiB | 6391 mal betrachtet ]
Und so möchte ich es machen:
Dateianhang:
Wacholder.jpg
Wacholder.jpg [ 56.63 KiB | 6391 mal betrachtet ]

_________________
LG Chris


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: S-Form Wacholder
BeitragVerfasst: 14.07.2014, 10:12 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 820
Wohnort: Mannheim
So jetzt sind die Wurzeln unter der Erde:

Dateianhang:
P1140967.jpg
P1140967.jpg [ 60.87 KiB | 6364 mal betrachtet ]

Wenn ich mir die Fotos von Ende Juni und jetzt angucke finde ich das er schon zugelegt hat!
Ein bisschen sorgen macht mir der etwas kahle nach unten geneigte Ast!

_________________
LG Chris


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: S-Form Wacholder
BeitragVerfasst: 15.07.2014, 02:58 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8740
Wohnort: Pirna
Hallo,
ich habe mal paar Bilder rausgenommen, wie Du evtl. gemerkt hast, ist der Speicherplatz im Forum ausgereizt.

Also ehrlich gesagt erkenne ich an den enseitig am Stmm ansetzenden Wurzeln keinen Charkter.
Der wäre gegeben , wenn es direkt auf eine Wurzel-Stamm-Form hinauslaufen würde,
aber da ist ja noch ein ordentlicher Stamm, der natürlich a.G. dieser Wurzeln unten dünner wird.

Meine Erfahrung sagt mit, dass zudem zumindest die kleineren Wurzeln da oben mit der Zeit absterben, evtl. früher oder späer auch die größeren.
Ich hätte sie sicher gleich zu Anfang einfach entfernt.

Ich weiß auch nicht, was jetzt bei dem Anhäufeln so richtig rauskommen soll.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: S-Form Wacholder
BeitragVerfasst: 15.07.2014, 22:31 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 820
Wohnort: Mannheim
Hallo Thomas,
danke für Deine Antwort!
Zitat:
ich habe mal paar Bilder rausgenommen, wie Du evtl. gemerkt hast, ist der Speicherplatz im Forum ausgereizt.
leider auch die Rückansicht! :(
Na ja egal!
Zitat:
Also ehrlich gesagt erkenne ich an den enseitig am Stmm ansetzenden Wurzeln keinen Charkter.
Der wäre gegeben , wenn es direkt auf eine Wurzel-Stamm-Form hinauslaufen würde,
aber da ist ja noch ein ordentlicher Stamm, der natürlich a.G. dieser Wurzeln unten dünner wird.
Was bedeutet a.G.?
Zitat:
Meine Erfahrung sagt mit, dass zudem zumindest die kleineren Wurzeln da oben mit der Zeit absterben, evtl. früher oder späer auch die größeren.
Ich habe darüber noch keine Erfahrung!
Deshalb sind sie unter der Erde!

Warum passiert das bei der Wurzel-Stamm-Form nicht?
Zitat:
Ich hätte sie sicher gleich zu Anfang einfach entfernt.
Ich habe den Baum aber erst seit Juni, da schneide ich doch nicht die Wurzeln ab!?
Zitat:
Ich weiß auch nicht, was jetzt bei dem Anhäufeln so richtig rauskommen soll.
Das die Wurzeln an Dicke zulegen und eine breitere Basis bilden!
Wenn das nicht klappt kann ich immer noch abmoosen!

_________________
LG Chris


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: S-Form Wacholder
BeitragVerfasst: 16.07.2014, 05:20 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8740
Wohnort: Pirna
Durch das Anhäufeln erreichst Du evtl., das die eine oder andere Wurzel nicht abstirbt.
Wenn Du alles wieder freilegst, hast Du das Problem wieder.
Meine Prognose: Evtl. überleben ein zwei größere Wurzeln da oben, der Rest stirbt ab.
Bei einer Wurzelstammform spaltet sich der Stamm an der Basis auf in mehrere gleichrangige Teilwurzeln, welche sich synchron entwickeln.
Hier dominiert der eigentlche Stamm, welcher die Nebenwurzeln solange "duldet", wie sie gebraucht werden.

Durch den quasi Bypass, den die Wurzeln bilden, entwickelt sich der untere Stammabschnitt schwächer.
Da wird die eigentliche Basis des Stammes, der ja weit tiefer liegt auch nicht wirklich gefördert.
Das passiert erst, wenn ich die Wureln oben entferne.
Klar ist dann das Stück darunter jetzt dünner, aber das verwächst sich und ist bei Wacholder auch nicht tragisch, da man da auch mit Todholz (Shari) was machen kann.
Abmoosen wäre für mich keine Option, da ich damit das ganze Teil verhunzen kann.
Abmoosen, was ja hier immer gern gebracht wir, ist für mich sowieso generell eine der absolut letzten Optionen, wenn ein ansonsten Topp-Baum nur dadurch eine sensationelle Aufwertung erleben kann und selbst da würde ich mir das bei einem Wacholder verkneifen.
Ansonsten spielt es allenfalls bei der Materialgewinnung eine Rolle .

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: S-Form Wacholder
BeitragVerfasst: 13.07.2015, 21:16 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 820
Wohnort: Mannheim
Hallo Thomas,
Du hattest Recht mit Deiner Aussage.

Die Wurzeln die oben am Stamm waren habe ich entfernt.
Der Grund dafür war das ich beobachtet habe das der Baum sich dort verdickt hat.
Und er soll das ja unten machen.

Ich habe im April mit Wurzelschnitt umgetopft.
Ansonsten durfte er durchtreiben.

Ich bin gerade dabei den Baum zu verkaufen.

Das ist also das letzte Update für diesen Baum.
Dateianhang:
Wacholder 1.jpg
Wacholder 1.jpg [ 535.23 KiB | 4258 mal betrachtet ]
Dateianhang:
Wacholder 2.jpg
Wacholder 2.jpg [ 540.44 KiB | 4258 mal betrachtet ]
Dateianhang:
Wacholder 3.jpg
Wacholder 3.jpg [ 593.75 KiB | 4258 mal betrachtet ]

_________________
LG Chris


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: S-Form Wacholder
BeitragVerfasst: 13.07.2015, 22:49 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8740
Wohnort: Pirna
Zitat:
Ich bin gerade dabei den Baum zu verkaufen.
Das wundert mich jetzt.
Das ist das beste Material , was Du bisher vorgestellt hast.

Wir haben gerade ein Projekt mit genau dieser Art Wacholder im AK.
Dazu haben wir 14 Stück direkt aus der Quarantäne nach dem Import gekauft und werden die
in einer Art Challenge über 2 Jahre gestalten.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de